Schüler erproben Webbrowser-Programme für Schüler (Teil 1)

von Ruth Baumann
05. März 2021
FotoJet

Tools, die im Browserfenster zur Bearbeitung verwendet werden können, erfreuen sich großer Beliebtheit. Der Vorteil besteht darin, dass man kein Programm zusätzlich am Computer installieren muss.

Allerdings ist bei der Mehrzahl dieser Browserfenster-Programme eine Registrierung nötig und oft gibt es nur eingeschränkte Versionen, wenn man ohne Anmeldung damit arbeiten möchte. Speichern und Druck sind ebenfalls sehr oft eingeschränkt.

Die Schülerinnen und Schüler der Wahlpflichtfachgruppe haben sich mit 4 dieser Programme beschäftigt, die allesamt keine Registrierung verlangen und auch ein Speichern der Arbeiten ermöglichen.

In Teil 1 von „Schüler erkunden Programme für Schüler“ stand das Thema „Fotocollage“ im Vordergrund. Erprobt wurde, wie einfach die Handhabung des Programmes im Browser ist, ob man ohne Hilfe und / oder ohne Handbuch selbst imstande ist eine Collage zu erstellen, wie leicht / schwierig die Anpassung der Vorlagen ist und ob ein Speichern der erstellten Arbeit ohne Probleme zu schaffen ist.

Von den erprobten Browser-Programmen blieb letztendlich nur ein einziges Programm übrig, das die Gruppe dank der einfachen Handhabung bedingungslos empfehlen kann: das Browserprogramm von Fotojet. Die Auswertung zu den jeweiligen Browserprogrammen könnt ihr in der folgenden PDF nachlesen:

Hier ein paar Beispiele der Schülerarbeiten, die in Fotojet erstellt wurden. Die Bilder stammen von der Seite Pixabay, die kostenlose und lizenzfreie Bilder zur Verfügung stellt.

Auch wenn Fotojet als Testsieger gekürt wurde, so entstanden doch auch mit der Oberfläche der anderen getesteten Webbrowser-Programme tolle Arbeiten.